stoffwechsel.jpg
 

STOFFWECHSEL-
ANALYSE

Ernsthafte Erkrankungen können grundsätzlich in der klinischen Labordiagnostik erkannt werden. Viele Patienten haben jedoch Beschwerden, obwohl ihre Laborwerte im "Normbereich" liegen. Dies kann vorkommen, wenn die gemessenen Blutwerte zwar noch normal, aber trotzdem nicht optimal sind.


Die Stoffwechselanalyse ist eine ganzheitliche Labordiagnostik. Das bedeutet, dass auch diejenigen Blutwerte, die nicht im optimalen Bereich liegen, berücksichtigt werden. Hier können präventiv erste Regulationsstörungen behandelt werden, um so Erkrankungen gar nicht erst entstehen zu lassen.


Das Screening beinhaltet 42 bis 77 Laborwerte zur Beurteilung von:


    der allgemeinen Stoffwechsellage

    dem Eisenstoffwechsel
    dem Fettstoffwechsel
    dem Eiweißstoffwechsel
    dem Kohlenhydratstoffwechsel
    der Aktivität der einzelnen Organe
    der hormonelle Lage
    dem Immunsystem
    wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen